Auto Moritz

WILLKOMMEN BEI
AUTO MORITZ Was wir machen, machen wir GUT!

Eine weitere freie Seite für Ihre Angebote

Staatliche Dieselpartikelförderung 2013

Nutzen Sie die letzte Chance auf staatliche Förderung der Rußfilternachrüstung und kommen Sie in unseren KFZ-Meisterbetrieb nach Köln-Rodenkirchen.
Die staatliche Förderung der Rußfilter Nachrüstung für Diesel Pkw, Wohnmobile (Erstzulassung bis 31. Dezember 2006) und leichte Nutzfahrzeuge bis zu 3,5 Tonnen (Erstzulassung bis 16. Dezember 2009) läuft seit dem 1. Januar 2012. Auch für das Jahr 2013 wurden im Bundeshaushalt 30 Mio. Euro für die Förderung bzw. Nachrüstung von Dieselpartikelfiltern zur Verfügung gestellt.
Sichern Sie sich 260 EUR Sofortzuschuss vom Staat!

Im Rahmen des Förderprogramms wird die Nachrüstung mit einem Partikelfilter im Jahr 2013 mit 260,00 Euro direkt bezuschusst. Die Gutschrift der Fördergelder wird wieder über das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA / www.bafa.de) abgewickelt. Die Auszahlung der Förderung erfolgt auf das Konto des Fahrzeughalters.

Die Abwicklung des Barzuschusses erfolgt in drei Schritten:

  1. Der Autobesitzer lässt sein Fahrzeug im Zeitraum vom 1. Januar 2012 bis einschließlich 31. Dezember 2013 in einer Autowerkstatt wie z.B.Auto-Moritz KFZ-Meisterbetrieb nachrüsten. Wir bescheinigen Ihnen den Einbau des Filters.
  2. Mit diesem Nachweis fahren Sie zur Zulassungsbehörde. Dort lassen Sie die entsprechende Partikelminderungsstufe nach Vorlage einer Abnahmebescheinigung für den nachträglich eingebauten Diesel-Partikelfilter in Ihre Fahrzeugpapiere (Fahrzeugschein bzw. Zulassungsbescheinigung Teil I) eintragen.
  3. Nach erfolgreicher Änderung kann Ihnen die neue Plakette ausgehändigt werden (rot wird zu gelb, gelb wird zu grün).

  • Eine Antragsmaske für die Antragstellung steht seit dem 1. Februar 2012 auf der Internetseite des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA / www.bafa.de) zur Verfügung. Hier können Sie die notwendigen Informationen eingetragen. Die Daten übermitteln Sie als Antragsteller (Fahrzeughalter) elektronisch an das BAFA. Im Anschluss drucken Sie das Antragsformular aus, unterschreiben es und schicken es zusammen mit einer Kopie der Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) per Post an das BAFA.
  • Bis zum 15.02.2013 können Anträge auf Förderung für das Jahr 2012 bei dem BAFA gestellt werden. Anträge für das Jahr 2013 müssen spätestens am 15.02.2014 vorliegen.
  • Das Datum auf der Einbaubescheinigung durch uns als Werkstatt ist hierbei entscheidend. Die Zulassungsstelle trägt dieses Datum in Ihre Fahrzeugpapiere ein. Es dient gleichzeitig als Nachweis für das BAFA.

Beachten Sie die geltenden Förderungsbedingungen, dass leichte Nutzfahrzeug bis einschließlich 16.12.2009 bzw. Pkw bis einschließlich 31.12.2006 erstmals zugelassen sein muss. Das Gesamtgewicht des Fahrzeugs darf 3,5 Tonnen nicht überschreiten.

Wann ist der Antrag vollständig?

Ihr Antrag ist erst dann vollständig, wenn alle Formularfelder ausgefüllt und dem ausgedruckten und unterschriebenen Antragsformular die notwendigen Anlagen bei liegen. Per Banküberweisung erfolgt die Auszahlung der Förderung auf das angegebene Konto des Fahrzeughalters.
Wo finde ich alle Formulare und nötigen Informationen?
Folgen Sie dem Link zum Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle und erhalten dort alle weiteren notwendigen Informationen rund um die Fördermittel.
Webseite BAFA: http://www.bafa.de/bafa/de/weitere_aufgaben/pmsf/index.html

...und dies kennen Sie ja auch von den anderen Topangeboten

Kontakt

Unsere Öffnungszeiten:

  • Mo - Fr von 8:00  bis 12:30  Uhr
    Mo - Fr von 13:30  bis 18:00  Uhr
  •  
  • Samstag geschlossen

KFZ-SERVICE

KFZ-SERVICE

Erhalten Sie kostenlos per Email ein unverbindliches Angebot. Mehr Infos erhalten Sie hier.

Angebot per Email erhalten

Bewerten sie uns


mehr

TOP ANGEBOT WINTERCHECK 15,00 Euro zzgl. Material

TOP ANGEBOT WINTERCHECK 15,00 Euro zzgl. Material

Das beinhaltet der Winter-Check
Der Winter stellt jedes Fahrzeug auf eine harte Probe. Neben Kälte belasten Streusalz und Nässe die Bauteile Ihres Fahrzeugs extrem. Und gerade im Winter sind Fahrzeugpannen ausgesprochen unangenehm und strapaziös.

Mit dem Winter-Check vermeiden Sie nicht nur Pannen, sondern auch teure Schäden durch das Einfrieren von Kühler, Motor und Türen. Beim Winter-Check prüfen wir unter anderem folgende Fahrzeugteile:

Elektrische Anlage
Bremsanlage
Keilriemen
Beleuchtung
Windschutzscheibe
Flüssigkeitsstände
Abgasanlage
Radaufhängung
Reifen

Wintersaison 2018

Wintersaison 2018

Räderwechsel ohne Einlagerung 20 Euro

Räderwechsel mit Einlagerung 40 Euro